Home / Heizgeräte

Heizgeräte

Abbildung
Vergleichssieger
Rowenta SO9280F0 Excel Aqua Safe Keramik-Heizlüfter
Unsere Empfehlung
DeLonghi DCH 6031 Keramikheizer
Rowenta Heizlüfter Instant Comfort Aqua, SO6510
Steba KH 2 Keramik- Heizer, CUBE- Design, 900 / 1800 Watt
Honeywell HZ220 Kompakter Heizlüfter
ModellRowenta SO9280F0 Excel Aqua Safe Keramik-HeizlüfterDeLonghi DCH 6031 KeramikheizerRowenta Heizlüfter Instant Comfort Aqua, SO6510Steba KH 2 Keramik- Heizer, CUBE- Design, 900 / 1800 WattHoneywell HZ220 Kompakter Heizlüfter
HerstellerRowentaDeLonghiRowentaStebaHoneywell
Unsere Bewertung
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
91 Bewertungen

31 Bewertungen

369 Bewertungen

106 Bewertungen

84 Bewertungen
ModellRowenta SO 9280 F0 Excel Aqua SafeDeLonghi DCH 6031Rowenta Instant Comfort Aqua SO6510Steba KH 2Honeywell HZ220 E
Typ
Maße16 x 22 x 36 cm17 x 23 x 27 cm31 x 15 x 22 cm16 x 18 x 26 cm24 x 24 x 14 cm
hohe LeistungJaJaNeinJaJa
Vorteile
  • beson­ders leise
  • beson­ders sta­biler Stand
  • aus­ge­spro­chen ein­fache Bedi­e­nung
  • ansp­re­chendes Design
  • schaltet beim Kippen aus
  • beson­ders leise
  • sehr leicht bei hoher Leis­tung
  • Schutz­scheibe über den Schal­tern
  • sehr leise
  • ansp­re­chendes Design
  • sehr leise
Nachteile
  • laut
  • Technik
  • Qualität
  • Stromkabel zu kurz
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Rowenta SO9280F0 Excel Aqua Safe Keramik-Heizlüfter

91 Bewertungen
EUR 79,99
€ 56,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
DeLonghi DCH 6031 Keramikheizer

31 Bewertungen
€ 89,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Heizgeräte – Das Wichtigste in Kürze

Im Frühjahr oder Herbst oder auch an manchen Sommerabenden ist es durchaus manchmal schon etwas kühler. Also sucht man nach einer schnellen Möglichkeit, um für Wärme zu sorgen. Die Lösung: Heizgeräte.

Dafür gibt es verschiedene Haushaltsgeräte, besser gesagt verschiedene Heizgeräte, die man einsetzen kann. Durch solch ein Heizgerät ist es nicht notwendig, z.B. bereits in Übergangszeiten schon die komplette Heizungsanlage des Hauses hoch zu fahren und in Betrieb zu nehmen. Doch welches Heizgerät ist für solche Momente am besten geeignet? Sie haben dabei unter anderem die Wahl zwischen einem Heizkörpern (z.B. Elektrische kompakt – Heizkörper, Paneel – Heizkörper), Heizstrahlern, Heiz – Klima – Geräten oder Terrassenstrahlern.

Aber wie funktionieren diese alle? Für welche Verwendung sind sie am besten geeignet? Worin liegen die Unterschiede zwischen diesen Heizgeräten? In dieser Kategorie haben wir uns mit diesen Heizgeräten genauer auseinander gesetzt und für Sie einige Informationen dazu aufbereitet. Schauen Sie sich auch die Einzelberichte dazu an!

Wichtige Aspekte, die Sie beim Kauf eines Heizgerätes beachten sollten

Bei jedem technischen Gerät, also auch bei einem Heizgerät gibt es einige wichtige Aspekte, welche Sie bei dem Kauf eines Heizgerätes unbedingt beachten sollten.

Wo soll das neue Heizgerät seinen Dienst verrichten?

Überlegen Sie, für welches Zimmer oder an welchem Ort Sie das Heizgerät einsetzen wollen.

Wie groß ist die zu beheizende Fläche?

Je nach Raumgröße ist es notwendig, die Leistungsstärke des Heizgerätes entsprechend zu wählen.

Wie ist die Funktionsweise des Heizgerätes?

Jedes Heizgerät funktioniert etwas anders. Erkundigen Sie sich nach der Funktionsweise und deren Vor- und Nachteile und entscheiden Sie dann, ob es für Sie das richtige Gerät ist.

Wie wird das Heizgerät betrieben?Heizgeräte

Sie haben bei den Heizgeräten die Wahl, ob Sie dieses an Ihrer Heizungsanlage im Haus, per Strom oder über Gas betreiben. Bedenken Sie, dass eventuell vorher bauliche Maßnahmen zuhause notwendig sind.

Wie groß ist die Leistungsstärke und ist diese stufenlos einstellbar?

Entscheiden Sie sich für ein nicht zu schwaches Heizgerät, damit dieses effizient und schnell für Wärme sorgen kann. Durch eine stufenlose Einstellung können Sie die Leistung des Heizgerätes individuell nach Ihren Wünschen wählen.

Wie groß ist der Energieverbrauch des Heizgerätes?

Informieren Sie sich über den Energieverbrauch und bedenken Sie eventuell daraus entstehende Mehrkosten für z.B. den verbrauchten Strom, den das Gerät bei Betrieb nach sich zieht.

Welche Sicherheitszertifikate besitzt das Heizgerät?

Achten Sie beim Kauf auf ein auf die Sicherheitsanforderungen überprüftes Heizgerät. Produkte der Marken – Hersteller sind eigentlich alle überprüft und verfügen über eine entsprechendes Sicherheitssiegel.

Mit welchen Zusatzfunktionen ist das Heizgerät ausgestattet?

Je nach Bauweise und Modell sind die Heizgeräte z.B. mit einer Abschaltautomatik, Timer – Funktion, Zündungsfunktion versehen.

Welche Lautstärke erzeugen Heizgeräte im Betriebszustand?

Achten Sie auf die Lautstärke, wenn das Gerät läuft. Nicht, dass es wirklich zu einer Lärmbelästigung für Sie kommt.

Welches Zubehör ist zu diesem Heizgerät erhältlich?

Verschaffen Sie sich einen Überblick über mögliches Zubehör, welches eventuell die Nutzung und den Einsatz des Heizgerätes erleichtert oder verbessert.

Welche Ansprüche haben sie bzgl. der optischen Gestaltung und des Aussehens an das Heizgerät?

Heizgeräte gibt es in vielen verschiedenen Modelltypen, Farben und Formen – da ist für jeden Geschmack was dabei!

Achten Sie auf eine hochwertige Qualität und eine stabile und robuste Verarbeitung des Heizgerätes!

Heizgeräte – Hersteller und Marken

Die Anzahl der Marken – Hersteller im Bereich Heizgeräte ist ebenso vielfältig und umfassend wie auch die Anzahl an angebotenen Heizgeräten überhaupt. In den jeweiligen Artikeln zu den Unterkategorien finden Sie weitere Informationen zu den Herstellern aus dem jeweiligen Bereich. Die folgende Liste zeigt auch nur eine Auswahl an bekannten Marken – Herstellern.

  • Activa
  • AEG
  • Anapont
  • Arbonia
  • Atlanltic
  • Bemm
  • Buderus / Bosch Thermotechnik
  • Cosmo
  • DeLonghi
  • Einhell
  • Enders
  • Etherma
  • EWT
  • Güde
  • Heatscope
  • Heller
  • Honeywell
  • Joco
  • Kermi
  • Landmann
  • Purmo
  • Rowenta
  • Stelrad
  • Stiebel Eltron
  • Solamogic
  • Steba
  • Variotherm
  • Vasco
  • Ximax
  • Zehnder

Heizgeräte – Produkt- und Verwendungsarten

Es gibt verschiedene Heizgeräte, mit denen man Wärme oder Hitze erzeugen hier. Im nachfolgenden stellen wir Ihnen die hier in den Unterkategorien dann ausführlicher erklärten Heizgeräte grob vor.

Elektrische Kompakt – Heizkörper

Ein elektrischer Kompakt – Heizkörper ist ein Heizgerät, welches mit Strom betrieben wird. Sie sind relativ einfach zu installieren, da sie zur Inbetriebnahme nur eine Steckdose in der Nähe benötigen. Elektrische Kompakt – Heizkörper können Sie entweder als Stand – Heizkörper oder als Wand – Heizkörper erwerben. Ihr Vorteil liegt in der schnellen Wärmeentwicklung, der einfachen und flexiblen Montage und der günstigen Kaufpreise. Allerdings darf man die Kosten, welche durch den Stromverbrauch folgen, nicht außer Acht lassen.

Heizstrahler

Ein Heizstrahler benötigt kaum Aufwärmzeit und erzeugt somit sehr schnell Wärmestrahlung. Sie können an der Wand oder Decke fest installiert werden, aber meist werden sie – zumindest im privaten Bereich – als mobile Heizgeräte verwendet. Man unterscheidet generell elektrobetriebene und gasbetriebene Heizstrahler. Die Elektro-Heizstrahler sind eher für kleine Räume geeignet. Gas – Heizstrahler dürfen nur im Freien verwendet werden. Insgesamt muss man bedenken, dass beide Heizstrahler – sofern sie für längere Zeit in Betrieb versetzt werden – doch einiges an Energie verbrauchen.

Heiz – Kombi – Geräte

Ein Heiz – Kombi – Gerät vereint mehrere Funktionen in einem Gerät. Zu dieser Kategorie ist als bekanntester Vertreter der Heizlüfter zu nennen. Er sorgt einerseits durch seine schnelle Heizleistung in den Übergangszeiten oder im Winter schnell für Wärme, anderseits durch seine Ventilator – Funktion im Sommer auch für einen Kühlungseffekt durch das Umwälzen der Zimmerluft.

Terrassenstrahler

Ein Terrassenstrahler ist ein Heizstrahler, nur eben eine spezielle Form für den Außenbereich. Oft sieht er von der Gestaltung und Optik einem Pilz ähnlich, weshalb man auch den Namen „Heizpilz“ verwendet. Am häufigsten werden die gasbetriebenen Terrassenstrahler verkauft. Sie arbeiten sehr effektiv und sorgen somit für eine wohlige Wärme am Abend auf der Terrasse.

Paneel – Heizkörper

Ein Paneel – Heizkörper ist ein flacher Plattenheizkörper, der in seinem Aussehen an mehrere nebeneinander angeordnete Paneele erinnert. Die sind in modernem und vielfältigem Design erhältlich. Paneel – Heizkörper können entweder an die Haus – Heizungsanlage angeschlossen werden und damit durch Warmwasser, oder elektrisch über die Streckdose betrieben werden.

Fazit

Insgesamt kann man feststellen, dass eine Vielfalt an verschiedenen Heizgeräten auf dem Markt angeboten wird. Welches Heizgerät nun für Sie am besten ist, hängt von den baulichen Voraussetzungen in Ihrer Wohnung ab, aber auch davon, wo und wie oft sie dieses Heizgerät einsetzen wollen. Aufgrund des modernen Designs sind diese Heizgeräte mittlerweile gut in jede Wohnumgebung integrierbar.