Home / Paneelheizkörper

Paneelheizkörper

Abbildung
Vergleichssieger
VASNER Infrarot Heizstrahler Appino 20 silber
Unsere Empfehlung
Blade S - Design Infrarot Heizstrahler
SUNTEC Carbon-Heizstrahler
2.100 Watt Firefly Halogen-Deckenheizstrahler
Einhell Elektro Heizpilz Terrassenheizer
ModellVASNER Infrarot Heizstrahler Appino 20 silberBlade S - Design Infrarot HeizstrahlerSUNTEC Carbon-Heizstrahler2.100 Watt Firefly Halogen-DeckenheizstrahlerEinhell Elektro Heizpilz Terrassenheizer
HerstellerVASNER - MankeTech GmbHveitoSuntec WellnessFirefly HeatersEinhell
Unsere Bewertung
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
17 Bewertungen

52 Bewertungen

15 Bewertungen

45 Bewertungen

49 Bewertungen
ModellVASNER Appino 20 2015CAF1Veito Blade S 2500KLIMATRONIC Heat Ray 3000Firefly Halogen OL 1853Einhell NHH 2100
TypPaneel-FormPaneel-FormPaneel-FormDecken­strahlerHeizpilz
Maße13 x 56 x 18 cm13 x 90 x 9 cm10 x 110 x 20 cm35 x 60 x 60 cm210 x 56 x 56 cm
Infrarot-HeiztechnikJaJaJaJaJa
Vorteile
  • spritz­was­ser­ge­schützt
  • Heiz­winkel ein­s­tellbar
  • Fern­be­di­e­nung
  • per App steu­erbar
  • spritz­was­ser­ge­schützt
  • Fern­be­di­e­nung
  • Zeit­schaltuhr (Sleep-Timer)
  • spritz­was­ser­ge­schützt
  • Fern­be­di­e­nung
  • autom. Abschalt­funk­tion
  • spritz­was­ser­ge­schützt
  • Fern­be­di­e­nung
  • als Lampe nutzbar
  • höh­en­ver­s­tellbar
  • Sicher­heits­ab­schal­tung beim Kippen
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
Nachteile
  • Timer
  • zu stark
  • Qualität
  • schnell kaputt
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
VASNER Infrarot Heizstrahler Appino 20 silber

17 Bewertungen
€ 299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Blade S - Design Infrarot Heizstrahler

52 Bewertungen
€ 299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SUNTEC Carbon-Heizstrahler

15 Bewertungen
EUR 239,99
€ 159,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell Elektro Heizpilz Terrassenheizer

49 Bewertungen
EUR 179,95
€ 124,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Paneelheizkörper – Das Wichtigste in Kürze

Vielleicht planen Sie gerade die Renovierung Ihres Badezimmers oder die Erneuerung der Heizungsanlage in Ihrem Haus? Dann müssen Sie sich auch Gedanken machen, wie Sie die Räume beheizen wollen, d.h. welche Heizkörper Sie im Badezimmer / in den Zimmern einbauen wollen. Hier unser Vorschlag: Wählen Sie den Paneelheizkörper.

Neben den klassischen Kompakt – Heizkörpern gibt es auch sogenannte Paneelheizkörper. Das sind Heizkörper, die im Aussehen „mehreren nebeneinander angeordneten Paneelen“ ähneln und deshalb diesen Namen tragen. Paneelheizkörper sind aber keine bloßen Heizköper mehr, sondern wandelten sich in wahre Deko – Elemente um. Sie werden in verschiedenen Farben, Strukturen oder auch mit Bildmotiven versehen von den Herstellern angeboten. Aufgrund dieses modern gestalteten Designs lassen sich Paneelheizkörper in jede Wohnumgebung einfügen.

Funktionieren die Paneelheizkörper genauso wie die normalen Heizkörper? Welche Vor- und Nachteile bieten sie? Was muss man bei deren Kauf beachten? All diese Informationen möchten wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.

Was sollten Sie beim Kauf eines Paneelheizkörpers beachten?

Einfach losgehen und einen Paneelheizkörper kaufen? Wär das schön, wenn es so einfach gehen würde! Doch leider ist das nicht so. Sie sollten sich vorher über einige Dinge klar werden, bevor Sie sich für einen neuen Paneelheizkörper entscheiden. Die folgenden Aspekte sollen Ihnen dabei helfen.

Wie viel Platz haben Sie für den Heizkörper zur Verfügung?

Je nach freiem Platz können Sie zwischen einem sehr flachen, einlagigen oder einem doppellagigen Paneelheizkörper wählen.

Wie groß ist der zu beheizende Raum?Paneelheizkörper

Je nach Größe des Raumes, in dem der Heizkörper installiert werden soll, benötigen Sie einen Heizkörper mit entsprechender Heizleistung, damit das Zimmer relativ schnell beheizt werden kann.

Soll der Paneelheizkörper an Ihre Heizungsanlage angeschlossen und dadurch mit Warmwasser betrieben werden? Oder bevorzugen Sie einen elektrischen Paneelheizkörper?

Für den Anschluss an die Heizungsanlage ist es notwendig, auf passende Anschlüsse zu achten. Außerdem erfordert es evtl. die Verlegung neuer Leitungen. Sollten Sie sich für einen elektrischen Heizkörper entscheiden, benötigen Sie zumindest in der Nähe eine Steckdose.

Welche optischen Ansprüche stellen Sie an den Paneelheizkörper?

Paneel – Heizkörper können wahre Desgin – Objekte sein. Sie können zwischen verschiedenen Farben, Oberflächenstrukturen, Spiegel, Bildmotiven wählen.

Folgende Geräte könnten Sie auch interessieren:

Paneelheizkörper – Hersteller und Marken

Einige der namhaften Marken – Hersteller im Bereich Heizung / Heizgeräte führen natürlich auch die in diesem Artikel behandelten Paneelheizkörper in ihrem Sortiment. Dazu zählen auch die nachfolgend beispielhaft ausgewählten Hersteller.

  • Kermi
  • Ximax
  • Zehnder

Kermi

Das Unternehmen Kermi ist bekannt für seine Heizkörper und Heizgeräte. Sie führen in ihrem Sortiment eine große Auswahl an Heizgeräten, und eben auch eine enorme Vielfalt an Designheizkörpern. Bei Kermi bleiben keine Wünsche offen.

Ximax

Heizkörper zu produzieren und zu vertreiben ist das Steckenpferd des österreichischen Unternehmens Ximax. Es hat sich auf diesen Bereich absolut spezialisiert und bietet als absoluten Kundenservice z.B. auch die Möglichkeit zu individuellen Einzelanfertigungen an – was einzigartig in dieser Branche ist!

Zehnder

Das Unternehmen Zehnder mit seinem Hauptsitz in der Schweiz zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Heizkörpertechnologie. Bei all seinen vielfältigen Heizkörpern legt Zehnder Wert auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und Leistungsfähigkeit.

Paneelheizkörper – Produkt- und Verwendungsarten

Ein Paneel ist eigentlich ein langes schmales Brett. Ein Paneelheizkörper ist ein flacher Heizkörper, welcher von der Optik her wie Paneelen aussieht, d.h. mehrere lange „Platten“ sind nebeneinander aufgereiht. Dabei können diese vertikal ( also „von oben nach unten“ laufend) oder horizontal (also von quer von „links nach rechts“ laufend) angeordnet sein. Dementsprechend heißen sie dann „Paneelheizkörper vertikal“ oder „Paneelheizkörper horizontal“. Die hochkantigen Paneelheizkörper sind vor allem auch als Handtuch – Heizkörper für das Badezimmer bekannt. Sie werden aufgrund der platzsparenden Anbringung an der Wand bedeutend häufiger von Kunden gewählt als Paneelheizkörper horizontal. Paneelheizkörper haben sich mittlerweile auch sehr zu einem Design – Objekt gewandelt. Sie sind in unterschiedlichen Farben oder mit unterschiedlichen Motiven oder sogar auch mit Spiegeln erhältlich. Deswegen werden sie inzwischen auch in Wohnräumen verbaut, da sie sich perfekt in das Wohnambiente integrieren lassen.

Bauliche Unterschiede:

In ihrer Bauart muss man zwischen einlagigen und zweilagigen Paneelheizkörpern differenzieren. Bei erstgenanntem besteht der Heizkörper nur aus einer Heizplatte. Sie ist meist glatt, eben und flach gebaut. Deshalb kann aber auch durch sehr wenig Warmwasser durch geleitet werden. Deshalb ist die Heizleistung nicht so stark wie bei den doppellagigen Paneelheizkörpern. Bei diesen sind zwei Heizplatten übereinander verbaut. Dadurch nimmt der Heizkörper mehr Raumtiefe ein, verfügt jedoch auf ein höheres Wasservolumen über eine bessere Wärmeleistung. Letztere sind insofern besser geeignet, wenn Sie einen größerem Raum zu beheizen haben.

Wie funktioniert ein Paneelheizkörper?

Ein Paneelheizkörper funktioniert wie ein normaler Kompakt – Heizkörper. Der Heizkörper wird von heißem Wasser erwärmt, welches durch ihn geschleust wird. Der Heizkörper gibt diese Wärme in Form von Strahlungswärme an die Umgebung ab und sorgt dadurch für Wärme im Zimmer.
Neben diesen wasserdurchlaufenden Heizkörpern können Sie aber auch Paneelheizkörper erwerben, welche elektrisch betrieben werden. Elektrisch betriebene Heizkörper haben den Vorteil, dass sie einzeln in jedem Raum installiert werden können und nicht an die Heizungsanlage des Hauses angeschlossen werden müssen. Bedenken Sie bei einem Elektro – Heizkörper aber den eventuell hohen Stromverbrauch, wenn Sie den Heizkörper sehr lange betreiben. Zudem haben Sie noch die Möglichkeit einen sogenannten Hybrid – Paneelheizkörper zu wählen. Dies ist eine Mischung aus beiden Heizkörpern, d.h. also dieser Heizkörper kann sowohl über Strom als auch über durchgeleitetes Warmwasser in Betrieb genommen werden.

Vorteile von Paneelheizkörpern:

  • beanspruchen wenig Raum aufgrund ihrer flachen und kompakten Bauweise
  • überall flexibel installierbar
  • gute und schnelle Erwärmung des umgebenden Raumes
  • viele unterschiedliche Modelle erhältlich
  • am häufigsten als Handtuch – Heizkörper im Bad eingesetzt
  • fügen sich optisch durch ihr modernes Design in die Wohngestaltung ein

Nachteile von Paneelheizkörpern:

  • deutlich höhere Anschaffungskosten im Vergleich zu anderen Heizkörpern
  • evtl. Anschluss und dadurch bauliche Veränderung bei Anschluss an die Heizungsanlage notwendig
  • hoher Stromverbrauch bei Elektro – Paneelheizkörpern

Fazit

Ein Paneelheizkörper macht vor allem optisch gesehen einen bedeutend besseren Eindruck als die normalen klassischen Kompakt – Heizkörper. Sie lassen sich aufgrund ihrer klaren, aber doch modernen Gestaltung optimal in jeden Wohnraum einbauen. Am häufigsten finden Sie als Handtuch – Heizkörper im Badezimmer Verwendung. Sie sind flexibel einsetzbar, können problemlos an jede Heizungsanlage angeschlossen werden, da sie über Warmwasser, Strom oder auch beidem betrieben werden können.