Home / Waschmaschinen

Waschmaschinen

Abbildung
Vergleichssieger
Miele WMF111WPS D LW PWash
Unsere Empfehlung
Bosch WAW32541 Serie 8 Waschmaschine
Siemens WM14N120 iQ300 Waschmaschine
Bosch WAY28742 Home Professional
Miele W695F WPM D LW Waschmaschine
ModellMiele WMF111WPS D LW PWashBosch WAW32541 Serie 8 WaschmaschineSiemens WM14N120 iQ300 WaschmaschineBosch WAY28742 Home ProfessionalMiele W695F WPM D LW Waschmaschine
HerstellerMieleBoschSiemensBoschMiele
Unsere Bewertung
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
22 Bewertungen

64 Bewertungen

161 Bewertungen

94 Bewertungen

8 Bewertungen
ModellMiele WMF111WPS D LW PWash 2.0Bosch WAW32541Siemens WM14N120Bosch WAY28742Miele W695F WPM D LW
Leistung157,00 kWh196 kWh157 kWh137 kWh150 kWh
Lautstärke45 dB47 dB54 dB49 dB47 dB
KindersicherungJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • sehr leise beim Waschen und Schleu­dern
  • Test­sieger der Stif­tung Waren­test Heft 11/2016
  • Fle­cken­pro­gramm mit 23 Fle­cken­arten
  • sehr leise beim Waschen
  • Fle­cken­pro­gramm mit 4 Fle­cken­arten
  • mit Pro­gramm zur Trom­mel­r­ei­ni­gung
  • nie­d­riger Was­ser­ver­brauch
  • viele Wasch­pro­gramme
  • Anti-Vib­ra­tions-Funk­tion
  • Fle­cken­pro­gramm mit 16 Fle­cken­arten
  • mit Trom­mel­be­leuch­tung
  • sehr nie­d­riger Ener­gie­ver­brauch
  • sehr leise beim Waschen
  • nie­d­riger Was­ser­ver­brauch
  • leicht zu bewegen durch inte­grierten Fahr­rahmen
Nachteile
  • Türmanschette
  • kurzlebig
  • Qualität
  • Verarbeitung
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Miele WMF111WPS D LW PWash

22 Bewertungen
€ 1.259,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Bosch WAW32541 Serie 8 Waschmaschine

64 Bewertungen
€ 625,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Siemens WM14N120 iQ300 Waschmaschine

161 Bewertungen
EUR 599,00
€ 439,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bosch WAY28742 Home Professional

94 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Miele W695F WPM D LW Waschmaschine

8 Bewertungen
EUR 1.629,00
€ 1.488,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Waschmaschinen – das Wichtigste in Kürze

Waschmaschinen sind – ganz simpel ausgedrückt – Geräte oder Maschinen zum Reinigen Ihrer Wäsche und mittlerweile in fast jedem Haushalt zu finden.

Wie beschwerlich muss es doch früher gewesen sein, die Wäsche per Hand, d.h. über ein Waschbrett in einem Zuber zu ziehen! Und wie einfach gestaltet sich heute, wenn man eine Waschmaschine verwendet! Sie legen die schmutzige Wäsche in die Waschmaschine, wählen das jeweilige Waschprogramm, füllen das entsprechende Waschmittel ein, drücken auf den Startknopf. Los geht’s! Die Waschmaschine verrichtet die Arbeit für Sie!

Hört sich alles ganz easy an, oder? Doch die Auswahl und der Kauf eines solchen Haushaltsgerätes können wegen der am Markt vorhandenen Vielfalt auch zur Qual werden! Mit den nachfolgenden Informationen wollen wir Ihnen helfen, wenn Sie eine neue Waschmaschine suchen.

Worauf müssen Sie beim Kauf von Waschmaschinen achten?

Wenn Sie sich bereits nach einer Waschmaschine umgesehen haben, sind Ihnen sicherlich schon eine Vielzahl von Herstellern und Marken begegnet. Diese nachfolgenden Kriterien sollten Sie unbedingt beim Kauf berücksichtigen:

  • Fassungsvermögen und Größe
  • Wasserverbrauch und Energieeffizienz
  • Maschinentypen

Fassungsvermögen und GrößeWaschmaschinen

Das Fassungsvermögen einer Waschmaschine, d.h. die Größe der Waschmaschinen-Trommel, bezeichnet die Menge an Wäsche, welche Sie bei einem Waschvorgang reinigen können. Je nach Größe Ihrer Familie und wie häufig die Waschmaschine zum Einsatz kommen soll, benötigen Sie eine Waschmaschine mit größerem oder kleinerem Fassungsvermögen. Für einen Single- oder Zwei-Personen-Haushalt ist eine 5- oder 6-kg-Waschmaschine meist ausreichend.

Für Familien mit Kindern empfiehlt es sich, eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 7 oder 8 kg zu wählen. Das Fassungsvermögen wirkt sich aufgrund der Trommelgröße natürlich generell auf die Größe der Waschmaschine überhaupt aus. Die Maße einer freistehenden Standard-Waschmaschine betragen 60 x 60 x 85 cm (Breite x Tiefe x Höhe). Bei unterbaufähigen Waschmaschinen (60 x 60 x 82 cm) können Sie die Größe anhand von verstellbaren Füßchen an Ihre Möbel anpassen. Kleinere Modelle sind 40, 45 oder 50 cm breit.

Wasserverbrauch und Energieeffizienz

Einen besonderen Augenmerk sollten Sie auf die Energieeffizienz und einen geringen Wasserverbrauch legen. Wenn die Waschmaschine pro Waschvorgang viel Strom und Wasser benötigt, dann verursacht dies für Sie zusätzliche Mehrkosten. Die Energieeffizienzklasse können Sie auf dem auf der Waschmaschine aufgeklebtem Label ablesen. Auf diesen Labels können Sie neben der Effizienzklasse – die beste Klasse ist die A+++ – und dem durchschnittlichen Energie- und Wasserverbrauch zudem auch Angaben zum Hersteller, die Modellbezeichnung, die maximale Drehzahl und die Lautstärke beim Wasch- und Schleudervorgang ablesen.

Maschinentypen

Der Handel bietet generell zwei Waschmaschinentypen an, den Frontloader und den Toploader. Zu diesen beiden Maschinentypen finden Sie weiter unten noch genauere Informationen.

Hersteller und Marken

Sie finden auf der Suche nach einer neuen Waschmaschine eine äußerst große Vielfalt an Herstellern und Modellen. Gibt man z.B. beim Online-Händler Amazon den Suchbegriff Waschmaschinen ein, erscheint eine Liste mit über 65000 Ergebnissen. Waschmaschinen werden immer wieder getestet. Dabei untersuchen und vergleichen die Tester neben den Standard-kriterien auch die zusätzliche Ausstattung wie z.B. Eco-Modus, Aqua-Stob, Mengenautomatik oder Startzeitvorwahl. Sehr gute bis gute Ergebnisse liefern bei diesen Test Waschmaschinen-Modelle der bekannten und zum Teil auch schon lange bestehende Firmen wie Siemens, Bosch, Miele, AEG oder Beko. Sie besitzen im Bereich Waschmaschinen einen „guten Ruf“ und können deshalb in dieser Sparte hohe Verkaufszahlen aufweisen.

Siemens

Die Firma Siemens bietet etliche Waschmaschinen an. Die meisten, wie z.B. auch das Modell WM14W640, verfügen neben den mittlerweile üblichen Standards über etliche Zusatzfunktionen und –programme (z.B. Knitterschutz, eco, automatische Dosierung, Auto-Programm, speed, Kurzprogramm, …). Sie lässt sich einfach bedienen, aufgrund der großen Luken-Öffnung leicht befüllen oder entleeren, wäscht geräuscharm und erscheint vom Design her innovativ und modern gestaltet. Auf dem gut lesbaren Display können sie den Energie- und Wasserverbrauch, die verbleibende Zeit usw. ablesen. Siemens bietet auch eine große Anzahl an Waschmaschinen mit integriertem Wäschetrockner an.

Bosch

Waschmaschinenmodelle von Bosch, wie z.B. die Bosch WAW28500 Serie zeichnen sich neben einem geringen Strom- und Wasserverbrauch unter anderem durch ein leichtes und optisch ansprechendes Bedienfeld, geringe Lautstärke bei den Wasch- und Schleudervorgängen, eine große Einfüll-Luke, Mengenautomatik, Speedfunktion, Aqua-stop, Reinigungsprogramm, Zusatzprogramme (Flecken, Allergiker, Eco), Zeitautomatik aus. Einige Nutzer empfanden allerdings die Bedienungsanleitung als etwas unstrukturiert. Auch klappt zuweilen die Gummidichtung an der Öffnungsluke beim Entleeren um. Bei einem neuen Waschvorgang kann sich dadurch eine Wasserpfütze am Boden bilden, da die Waschmaschine nicht mehr abgedichtet ist.

Beko

Waschmaschinen der Firma Beko erfreuen sich immer mehr Beliebtheit bei den Nutzern, da sie bei einem geringeren Preis im Vergleich zu den anderen trotz allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Sie verfügen über die für den Alltag benötigten „gängigen“ Standartprogramme bei einfacher Bedienung. Etliche Zusatzfunktionen der höher-preisigen Modelle fehlen. Trotzdem erzielen sie gute Waschergebnisse.

Aber auch andere weniger bekannte Marken wie z.B. Indesit, Haier, Constructa, Candy, Hoover, LG oder Privileg haben bzgl. ihrer Qualität aufgeholt und erfreuen sich zunehmend an höherer Beliebtheit und steigenden Verkaufsquoten.

Welche Waschmaschinen-Typen gibt es und wie werden sie verwendet?

Wie bereits genannt können Sie zwischen zwei Waschmaschinen-Typen wählen:

  • den Frontloader
  • den Toploader.

Der Frontloader ist eine Waschmaschine, bei der die Öffnung zum Befüllen bzw. Entleeren der Wäsche an der Front, also an der Vorderseite liegt. Er stellt die am weit verbreiteste und klassische Form der Waschmaschine dar. Frontloader sind in den meisten deutschen Haushalten zu finden. Deshalb gibt es von diesem Waschmaschinen-Typ auch eine sehr große Vielfalt.

Beim Toploader befindet sich die Öffnungsklappe „on top“ = „oben“. Sie geben Ihre Kleidungsstücke also „von oben „ in die Waschmaschine. Dadurch erweist sich dieser Typ auch als besonders „rückenschonend“, wenn Sie die Waschmaschine mit Kleidung befüllen oder entleeren.

Der Standort Ihrer neuen Waschmaschine beeinflusst ebenso Ihre Kaufentscheidung. Wenn Sie Ihre neue Waschmaschine z.B. in der Küche einbauen wollen, Sie also eine unterbaufähige Waschmaschine suchen, dann kommt für Sie nur eine Frontloader-Maschine in Frage. Auch in kleinen und engen Räumen empfiehlt sich der Toploader, da die Klappe nach oben und nicht störend in das Zimmer hinein geöffnet wird. Da dieser Waschmaschinentyp seltener erworben wird, bieten die Hersteller nicht allzu viele Modelle auf dem Markt an.

Fazit

Besonderen Einfluss auf Ihre Kaufentscheidung sollten die für Ihren Haushalt notwendige Größe und die Energieeffizienzklasse nehmen. Und gerade weil der Kauf einer Waschmaschine eine langfristige und auch nicht billige Anschaffung für Ihren Haushalt darstellt, ist es ratsam, auf eine gewisse Qualität zu achten. Schließlich soll die Waschmaschine für einige Jahre ihren Dienst verrichten und problemlos funktionieren.