Home / Heiz-Kombi-Geräte

Heiz-Kombi-Geräte

Abbildung
Vergleichssieger
Landmann 12025 Gas-Heizstrahler mit Geflecht-Unterbau
Unsere Empfehlung
Enders Terrassenheizer Gas ELEGANCE
Landmann Gasheizstrahler, Silber, Ø 75,5 x 220 cm
AmazonBasics Heizstrahler für Terrasse, Edelstahl
Activa Pyramide Edelstahl Cheops, silber, 54 x 54 x 223 cm
ModellLandmann 12025 Gas-Heizstrahler mit Geflecht-UnterbauEnders Terrassenheizer Gas ELEGANCELandmann Gasheizstrahler, Silber, Ø 75,5 x 220 cmAmazonBasics Heizstrahler für Terrasse, EdelstahlActiva Pyramide Edelstahl Cheops, silber, 54 x 54 x 223 cm
Hersteller
Unsere Bewertung
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
3 Bewertungen

153 Bewertungen

81 Bewertungen

30 Bewertungen

88 Bewertungen
ModellLandmann 12025Enders 9376 Cosystand EleganceLandmann 670401AmazonBasics 61825_DEActiva Pyramide Edelstahl Cheops
Gewicht16,5 kg12,5 kg14 kg17 kg31,5 kg
Maße227 x Ø 66 cm218 x Ø 77 cm220 x Ø 75,5 cm220 x Ø 85 cm223 x Ø 53 cm
hohe LeistungJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • sehr hoch­wer­tiger Edel­stahl
  • sehr stand­fest
  • auch als Abla­ge­tisch nutzbar
  • ele­gantes Design mit Rattan-Gef­lecht
  • Eco-Plus Brenner ver­rin­gert Ver­brauch
  • Griffe umman­telt: sicherer Trans­port
  • sehr gute Bedi­e­nungs­an­lei­tung
  • Griffe umman­telt: sicherer Trans­port
  • sch­lichtes Design mit unauf­fäl­ligen Knöpfen
  • sehr gute Bedi­e­nungs­an­lei­tung
  • auch in der Farbe Havana Bronze erhält­lich
  • Griffe umman­telt: sicherer Trans­port
  • sch­lichtes Design mit unauf­fäl­ligen Knöpfen
  • aus­ge­fal­lenes Design
  • wit­te­rungs­be­stän­dige Glas­röhre
  • Blick­fang im Garten
Nachteile
  • kurzlebig
  • Qualität
  • defekter Zündstart
  • Rost
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Landmann 12025 Gas-Heizstrahler mit Geflecht-Unterbau

3 Bewertungen
€ 359,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Enders Terrassenheizer Gas ELEGANCE

153 Bewertungen
EUR 139,00
€ 106,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AmazonBasics Heizstrahler für Terrasse, Edelstahl

30 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Heiz-Kombi-Geräte – Das Wichtigste in Kürze

Wenn es in manchen Herbstnächten schon sehr frisch wird, und Sie noch nicht die komplette Heizanlage des Hauses in Betrieb nehmen möchten, oder auch wenn im Winter mal die Heizung ausfällt, dann sind Heizlüfter eine tolle Alternative.

Heizlüfter gehören zur Gruppe der Heiz-Kombi-Geräte, da sie zwei Funktionen, nämlich eine Heiz- und eine Kühlfunktion, in einem Gerät kombinieren. Im Inneren des Gerätes ist ein Ventilator eingebaut, der für das Ansaugen und Ausstoßen der Luft in einem Zimmer sorgt. Je nach gewählter Leistungsstufe wird die Luft entweder nur umgewälzt und wir empfinden diese als kühler, oder durch das ebenfalls enthaltene Heizelement erwärmt.

Wie und wo kann man solche Heiz-Kombi-Geräte verwenden? Was ist wichtig, wenn Sie solch ein Gerät kaufen wollen? Wir haben hier für Sie Informationen dazu zusammengefasst.

Heiz-Kombi-Geräte- Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Bevor Sie sich für einen bestimmte  Heiz-Kombi-Geräte entscheiden, sollten Sie sich kurz über nachfolgende Aspekte Gedanken machen.

  • Wo soll der Heizlüfter eingesetzt werden?Heiz-Kombi-Geräte
  • Über welche Leistungsstufen verfügt er?
  • Können die Leistungsstufen mittels eines Thermostats ausgewählt werden?
  • Wie viel Strom verbraucht er?
  • Verfügt er auch über eine einfache Ventilator – Funktion?
  • Verfügt das Gerät über eine Abschaltautomatik einen Kippschutz und einen Spritzschutz?
  • Erfüllt das Gerät die geforderten Sicherheitsbestimmungen? Ist es CE – überprüft?
  • Über welche Zusatzfunktionen verfügt der Heizlüfter (z.B. Timer-Funktion, Fernbedienung)?
  • Wie einfach lassen sich Heiz-Kombi-Geräte bedienen?
  • Welches Design gefällt Ihnen am besten?
  • Welchen Lärm verursacht der Heizlüfter bei Inbetriebnahme?

Folgende Geräte könnten Sie auch interessieren:

Heiz-Kombi-Geräte – Hersteller und Marken

Heiz-Kombi-Geräte, also Heizlüfter, werden in Hülle und Fülle auf dem Markt angeboten. Die Anzahl der Hersteller ist dabei wohl genauso vielfältig wie die Anzahl der angebotenen Geräte. Doch welcher Hersteller ist nun der Beste? Dies ist nicht leicht zu beantworten. Auffallend ist aber, dass in durchgeführten Vergleichstests sehr häufig die Geräte der bekannten Marken – Hersteller durch ihre Eigenschaften überzeugen und gute Platzierungen erreichen, von denen wir Ihnen eine kleine Auswahl hier kurz vorstellen wollen.

  • DeLonghi
  • EWT
  • Güde
  • Honeywell
  • Rowenta
  • Steba

DeLonghi

DeLonghi – mit Hauptsitz in Italien – kann schon auf eine mehr als 100 – jährige Existenz und Erfahrung zurück blicken. Neben Kaffeemaschinen und anderen Haushaltsgeräten bieten sie auch verschiedenen Heizlüfter in ihrem Sortiment an.

EWT

Das irische Unternehmen besteht sein etwa 40 Jahren und hat sich von Beginn an auf die Herstellung und den Vertrieb von Heizgeräten spezialisiert. EWT zählt in dieser Branche zu den führenden Unternehmen weltweit.

Güde

Das als Werkzeughersteller bekannt gewordene Unternehmen nahm auch die Herstellung von Heizlüftern mit in sein umfangreiches Sortiment auf. Der Name Güde steht für eine äußerst hochwertige Qualität und Verarbeitung.

Honeywell

Honeywell ist ein Unternehmen aus den USA und wurde bereits 1885 gegründet. Durch ihre Spezialisierung auf den Bereich Heiztechnik / Heizprodukte zählen sie zu den weltweit führenden Unternehmen in diesem Wirtschaftssektor.

Rowenta

Rowenta – ein allseits bekannter Name im Bereich Haushaltsgeräte / technische Geräte – bietet ebenfalls qualitativ sehr hochwertige Produkte im Bereich Heizgeräte / Heizlüfter an.

Steba

Steba ist ein ebenfalls für den Bereich von Küchengeräten und Heizlüftern bekanntes Unternehmen, welches auf jahrelange Erfahrung zurück blicken kann. Ihre Produkte sind äußerst nutzerfreundlich und qualitativ hochwertig konzipiert.

Heiz-Kombi-Geräte – Funktion und Verwendungshinweise

Heiz-Kombi-Geräte sind technische Geräte, welches mehrere Funktionen miteinander kombiniert. Man kann zu dieser Kategorie z.B. den Heizlüfter zuordnen. Ein Heizlüfter ist allgemein gesprochen das bekannteste Gerät dieser Kategorie, welches die Luft umwälzt und erhitzt.

Wie sind Heiz-Kombi-Geräte aufgebaut?

 Heiz-Kombi-Geräte bestehen in der Regel aus einem Kunststoffbehälter, in dessen Inneren zum einen ein Ventilator und zum anderen ein Heizelement verbaut sind. Der Ventilator hat die Aufgabe, die Raumluft einzusaugen und auch wieder an die Umgebung abzugeben. Das Heizelement (besteht entweder aus einem Draht oder aus Keramik) erhitzt logischerweise die vorbeiströmende Luft. Über ein Thermostat könne Sie die gewünschte Zimmertemperatur wählen. Manche Heizlüfter verfügen über eine Zeitschaltuhr, also eine Timer – Funktion.

Wie funktioniert ein Heizlüfter?

Im Inneren des Heizlüfters ist ein Ventilator eingebaut. Dieser saugt die kalte Raumlauft an. Sie wird am integrierten Heizelement vorbei geschleust, so dass sie sich erwärmen kann. Die warme Luft wird dann an die Raumluft wieder abgegeben und dadurch die Zimmertemperatur erhöht.

Wie lässt sich ein Heizlüfter anwenden?

Viele wissen eventuell gar nicht um die vielfältigen Möglichkeiten, wie man einen Heizlüfter einsetzen kann. Er wird vor allem im Winter in Privathaushalten als Zusatzheizung eingesetzt. Zudem kann er aber auch als Frostwächter, als Autoheizlüfter (da enteist er angefrorene Autoscheiben) oder z.B. auch als Fußwächter unter einem Schreibtisch eingesetzt werden. In Sommermonaten können sie ihn zudem ganz klassisch als normalen Lüfter verwenden, um die Luft im Zimmer umzuwälzen und dadurch des Raumklima und Ihr Wohlbefinden zu verbessern. Dazu muss er mit einer Ventilator – Funktion ausgestattet sein, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

HINWEIS:

Normalerweise arbeiten diese durch Strom, d.h. sie können den Heizlüfter eigentlich überall platzieren – es muss nur eine Steckdose in der Nähe sein. Sie sind aber eher als Zwischenlösung und für kleinere Räume ausgelegt. Generell ist anzumerken, dass Sie einen Heizlüfter nur als kurzfristigen Heizungsersatz verwenden sollten, da er bei einem langfristigen bzw. dauerhaften Einsatz doch sehr viel Strom verbraucht. Dies würde für Sie bedeutend höhere Stromkosten nach sich ziehen!

Vorteile moderner Heiz-Kombi-Geräte:

  • schnelle und effiziente Heizleistung
  • verfügen über mehrere Heizstufen
  • geringer Platzbedarf aufgrund kleiner und kompakter Bauweise
  • leichtes Gewicht  leichter Transport
  • jederzeit zu verwenden durch Anschluss an die Steckdose
  • keine Umbaumaßnahmen oder Installationen notwendig
  • einfache Handhabung
  • niedrige Anschaffungskosten
  • Abschaltautomatik schützt vor Überhitzung, Kippschutz beendet die Heizleistung bei Umfallen
  • planbarer Einsatz über Timer – Funktion

Nachteile moderner Heiz-Kombi-Geräte:

  • verbraucht relativ viel Strom
  • durch hohen Stromverbrauch zieht die Verwendung hohe Mehrkosten nach sich
  • evtl. Lärmbelästigung durch Betriebsgeräusche

Fazit

Ein Heizlüfter ist ein tolles Heizgerät, wenn Sie kurzfristig eine Heizquelle benötigen. Er sorgt für schnelle Hitzeleistung, beinhaltet zudem aber auch die Funktion eines kühlenden Ventilators im Sommer. Dadurch wird er zum absolut flexibel einsetzbaren Heiz – Kombi – Gerät. Allerdings sollten Sie nicht planen, den Heizlüfter längerfristig einzusetzen, da sie sehr viel Strom verbrauchen.