Home / Filter-Staubsauger

Filter-Staubsauger

Abbildung
Vergleichssieger
Kärcher 1.195-210.0 Wasserfiltersauger (DS 5.800)
Unsere Empfehlung
Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger
Thomas 786522 Aqua
AEG UltraOne VX9-1-ÖKO Staubsauger
Siemens VSQ4GP1264 Q 4.0
ModellKärcher 1.195-210.0 Wasserfiltersauger (DS 5.800)Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und WaschsaugerThomas 786522 AquaAEG UltraOne VX9-1-ÖKO StaubsaugerSiemens VSQ4GP1264 Q 4.0
HerstellerKärcherThomasThomasAEGSiemens
Unsere Bewertung
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
92 Bewertungen

450 Bewertungen

6 Bewertungen

57 Bewertungen

556 Bewertungen
Staubbeutelvolumen1,7 l1,8 l1,8 l5 l5 l
Leistung900 Watt1.600 Watt1.700 Watt850 Watt1.200 Watt
Gewicht7,5 kg7,0 kg8,0 kg8,0 kg4,9 kg
HEPA-FilterJaNeinNeinNeinJa
Vorteile
  • Raum­luft ist sauber
  • kein Saug­kraft­ver­lust
  • saugt Tier­haare zuver­lässig
  • Behälter ein­fach zu rei­nigen
  • robust
  • Raum­luft ist sauber
  • kein Saug­kraft­ver­lust
  • saugt Tier­haare zuver­lässig
  • wendig
  • Raum­luft ist sauber
  • Tro­cken­saugen auch mit Beutel mög­lich
  • wendig
  • Raum­luft ist sauber
  • ergo­no­mi­scher Hand­griff
  • viele Ein­s­tell­mög­lich­keiten
  • Beutel ein­fach zu wech­seln
  • Raum­luft ist sauber
  • ergo­no­mi­scher Hand­griff
  • leicht und wendig
Nachteile
  • Verarbeitung
  • Qualität
  • Universaldüse
  • wenig Saugkraft
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Kärcher 1.195-210.0 Wasserfiltersauger (DS 5.800)

92 Bewertungen
EUR 299,99
€ 266,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Thomas Pet and Family Aqua+ Staub- und Waschsauger

450 Bewertungen
€ 228,72
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Thomas 786522 Aqua

6 Bewertungen
€ 198,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AEG UltraOne VX9-1-ÖKO Staubsauger

57 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Siemens VSQ4GP1264 Q 4.0

556 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Filter-Staubsauger – Das Wichtigste in Kürze

Was früher das Kehren war, ist heute das Saugen! Besen und Schaufel holt man meist heraus, wenn man schnell etwas aufkehren will. Wenn man den ganzen Raum reinigen will, dann geht man zum Saugen über. Dies geschieht mithilfe des Staubsaugers.

Die ersten Staubsauger wurden vor etwa 150 Jahren per Handpumpe angetrieben. In den letzten Jahren hat sich entwicklungstechnisch enorm viel getan. Als Standard-Staubsauger galt lange Zeit der Filter-Staubsauger, d.h. der Staubsauger mit Staubbeutel. Diese müssen, wenn sie voll sind, immer wieder ausgetauscht werden. Mittlerweile gibt es auch filterlose Modelle und Saug-Roboter, doch die Filter-Staubsauger werden aber immer noch sehr häufig verkauft.

Was spricht also weiterhin für dieses Modell? Was sollte man beim Kauf beachten? Was sind jeweils die Vor- und Nachteile? Wir stellen Ihnen hier den Filter-Staubsauger näher vor.

Welche Aspekte sprechen für den klassischen Filter-Staubsauger?

Die Entwicklung ist nicht stehen geblieben. Auch die Technik der Staubsauger hat sich weiter entwickelt- Filter-Staubsauger – also Staubsauger mit Staubbeutel – sind die Klassiker unter den Staubsaugern, werden aber immer noch am häufigsten erworben. Vielleicht überlegen Sie auch gerade, ob Sie sich wieder einen Staubsauger mit Staubbeutel kaufen sollen? Neben den Standardkriterien (Qualität, Eignung für den Boden, Platzbedarf, Leistungsstärke, Fassungsvermögen des Staubbeutels bzw. der Staubbox, Zubehör), die generell beim Kauf eines Staubsaugers wichtig sind – diese sind für Sie ausführlich im Allgemeinen Artikel über Staubsauger genauer erläutert worden – erfahren Sie hier die Aspekte, welche für einen Filter-Staubsauger sprechen!Filter-Staubsauger

  • Ein Filter-Staubsauger ist für Allergiker besser geeignet, da nicht nach jedem Saugvorgang der Staubbeutel geleert werden muss, sondern erst, wenn dieser vollständig gefüllt ist.
  • Beim Filterwechsel wird der gesamte Staubbeutel mit dem Staub entsorgt. Sie kommen insofern nicht so sehr mit dem Staub in Kontakt.
  • Die Staubbeutel müssen zwar nachgekauft werden und verursachen dadurch Mehrkosten. Allerdings sind die Staubbeutel nicht sehr teuer, außerdem gibt es mittlerweile auch Universal-Staubbeutel.
  • Filter- Staubsauger erzeugen weniger Lautstärke beim Saugen als Zyklonen – Staubsauger.

Filter-Staubsauger – Hersteller und Marken

Haushaltsgeräte, und darunter natürlich auch die Staubsauger der verschiedenen Hersteller, werden immer wieder getestet und miteinander verglichen. Diese Tests vergleichen die einzelnen Parameter neutral und unabhängig. Die Ergebnisse dieser Tests können Ihnen helfen, einen Staubsauger zu finden, welcher ein gutes Preis – Leistungs – Verhältnis bietet und Ihrer Anforderungen erfüllt. Auffallend ist, dass beim Vergleich der Staubsauger eigentlich vornehmlich die Produkte von Marken – Herstellern auf den vorderen Plätzen landen. Diese Staubsauger liegen allerdings alle in der mittleren bis höheren Preiskategorie.

Absolut empfehlenswert ist das Modell Kobold VT300 der Marke Vorwerk. Dieser Bodenstaubsauger überzeugt durch eine hervorragende Reinigungskraft, höchste Energiesparsamkeit und einen einzigartig hochwertigen Qualitätsstandard. Er verfügt über besondere Highlights wie z.B. die vollautomatische Bodenerkennung, ein 360°-Drehgelenk, leicht ablesbare LED – Füllstandsanzeige, große Auswahl an Zusatzbehör, eine leichte Handhabung beim Wechsel des Staubbeutels sowie eine Start – und Stopp – Automatik. Dieses Staubsaugermodell wurde als besonders ökologisch ausgezeichnet. Der Preis für dieses Qualitätsprodukt liegt allerdings sehr hoch. Vorwerk bietet auch praktische Hand-Staubsauger an.

Generell gute Ergebnisse lieferten Staubsaugermodelle des Marken – Herstellers Miele ab. Diese überzeugen durch eine exzellente Reinigungsleistung bei ebenfalls sparsamem Energieverbrauch, leichte Bedienbarkeit durch eine Fußsteuerung, eingebautem HEPA-Filter, umfangreiches Zusatzbehör, Eignung für unterschiedliche Bodenbeläge. Welches Modell Sie genau bevorzugen, müssen Sie Ihren Anforderungen entsprechend selbst entscheiden. Mit einem Miele – Marken – Produkt können Sie eigentlich keinen Fehlkauf tätigen. Absolut positiv ist noch der um ein Vielfaches niedrigere Preis im Vergleich zum beispiellosen Vorwerk – Modell Kobold VT300.

Anzumerken ist noch, dass auch andere Hersteller Staubsauger – modelle anbieten, welche durchaus Testergebnisse sowie gute Bewertungen erzielen. Schauen Sie sich auch die Testergebnisse bei Stiftungs Warentest oder die Kundenbewertungen bei Amazon genauer an – sie sind eine große Hilfe!

Filter-Staubsauger – Funktionsweise und Verwendungsarten

Der Filter-Staubsauger stellt das klassische Staubsaugermodell dar. Noch etwa 66% aller verkauften Staubsauger sind weiterhin Filter-Staubsauger, also ein Staubsauger mit einem enthaltenen Staubbeutel.

Doch wie funktioniert er eigentlich?

Durch die Saugbürste und den Saugschlauch wird der Schmutz in den Staubbeutel gesogen. Dort bleibt der meiste Staub und Schmutz zurück. Die eingezogene Luft wandert über einen speziellen Motorfilter durch den Motor weiter. Dies bewirkt zugleich auch eine Abkühlung des Motors, so dass dieser nicht überhitzen kann. Als nächstes passiert die Luft einen weiteren Filter, bevor sie vom Staubsauger ausgestoßen wird. Der letzte Filter dient nochmals dazu, möglichst viel des eventuell noch enthaltenen Feinstaubs aus der Luft zu entfernen. Meist wird an dieser Stelle ein HEPA – Filter, also ein Schwebstofffilter, verwendet.

In Kurzform kann man die Funktionsweise also so erklären, dass der gesaugte Staub im Staubeutel verbleibt, und die Luft – gereinigt durch einen Filter – wieder an die Raumluft abgegeben wird. Der Staubbeutel wirkt dabei auch wie eine Art Filter, weil dieser der Luft ebenfalls Staub entzieht. Somit lassen sich die beiden gleichbedeutenden Namen besser verstehen. Der Staubsauger zeigt durch ein Leuchtsignal an, wenn es an der Zeit ist, den vollen Staubbeutel auszuwechseln. Sie müssen bei dieser Art von Staubsaugermodellen nachgekauft werden, was mitunter – je nach Marke – noch einiges an Mehrkosten nach sich zieht.

Im Handel werden inzwischen auch Universal – Staubbeutel angeboten. Diese können einerseits in allen Markenprodukten, andererseits auch mehrfach verwendet werden. Somit kann man die Kosten für den regelmäßigen Staubbeutel – Nachkauf etwas kompensieren. Filter-Staubsauger haben den Vorteil, dass man nicht nach jedem Saugen den Staubbeutel leeren muss. Und wenn der Staubbeutel ausgewechselt werden muss, geschieht dies relativ einfach. Der Schmutz und Staub wird komplett mit dem Staubbeutel in der Mülltonne entsorgt.

Fazit

Ein Filter-Staubsauger bzw. ein Staubsauger mit Staubbeutel ist das klassische Staubsauger – Modell schlechthin. Es findet sich in der Mehrheit der deutschen Haushalte. Aufgrund der großen Nachfrage und Verkaufswerte bieten ebenso viele Produzenten – egal ob nun Marken – oder eher unbekannte Hersteller – diese Staubsauger – Modelle an. Die Technik und Handhabung wurde im Laufe der Zeit natürlich deutlich verbessert. Es wurden viele Zusatzfunktionen entwickelt, welche die Arbeit mit dem Staubsauger erleichtern. Trotz allem zeigen die Vergleichstest, dass sich die Markenprodukte doch immer wieder durchsetzen und deswegen gute Test – Ergebnisse erzielen.