Home / Toploader Wäschetrockner

Toploader Wäschetrockner

Abbildung
Vergleichssieger
Bauknecht WMT Style 722
Unsere Empfehlung
Miele W668F WCS D LW Waschmaschine
Miele W194WCS D LW Waschmaschine
AEG Lavamat LÖKO+++TL Waschmaschine Toplader
Siemens WP12T227 iQ300 Waschmaschine
ModellBauknecht WMT Style 722Miele W668F WCS D LW WaschmaschineMiele W194WCS D LW WaschmaschineAEG Lavamat LÖKO+++TL Waschmaschine TopladerSiemens WP12T227 iQ300 Waschmaschine
HerstellerBauknechtMieleMieleAEGSiemens
Unsere Bewertung
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
28 Bewertungen

3 Bewertungen

4 Bewertungen

53 Bewertungen

5 Bewertungen
ModellBauknecht WMT Style 722 ZENMiele W668F WCS D LWMiele W194WCS D LWAEG Löko+++TLSiemens WP12T227
Leistung174 kWh150 kWh152 kWh174 kWh174 kWh
Lautstärke49 - 71 dB49 - 72 dB59 - 72 dB49 - 79 dB59 -76 dB
RestlaufanzeigeJaNeinNeinJaJa
Vorteile
  • beson­ders leises Modell
  • gute Wasch­leis­tung
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • mit ver­s­tell­baren Füßen
  • sehr gutes Wasch­er­gebnis
  • ins­ge­samt leise
  • mit ver­s­tell­baren Füßen
  • sehr gutes Wasch­er­gebnis
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • ins­ge­samt sehr leise
  • gutes Wasch­er­gebnis
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • gutes Wasch­er­gebnis
  • ein­fache Bedi­e­nung
Nachteile
  • Inbetriebnahme
  • Qualität
  • undicht
  • Rost
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Bauknecht WMT Style 722

28 Bewertungen
EUR 909,99
€ 649,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Miele W668F WCS D LW Waschmaschine

3 Bewertungen
EUR 1.219,00
€ 1.168,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Miele W194WCS D LW Waschmaschine

4 Bewertungen
€ 1.028,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AEG Lavamat LÖKO+++TL Waschmaschine Toplader

53 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Siemens WP12T227 iQ300 Waschmaschine

5 Bewertungen
EUR 699,00
€ 490,96
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Toploader Wäschetrockner im Vergleichstest

Jedes Mal, wenn ich meinen Wäschekorb mit der feuchten Wäsche zum Wäscheständer „schleppe“ – und feuchte Wäsche ist ja nicht gerade leicht – denke ich mir: „Du musst doch noch einmal ernsthaft über die Anschaffung eines Wäschetrockners nachdenken!!!“ Und jedes Mal sage ich mir dann wieder, dass ich dafür eigentlich keinen Platz habe! Geht es Ihnen auch so?Aber auch für kleine Räume und wenig Stellmöglichkeiten gibt es eine „kleinere“ Hilfe zum Wäsche trocknen – einen Toploader Wäschetrockner.

Toploader Wäschetrockner sind Wäschetrockner-Modelle, welche prinzipiell genauso funktionieren wie die „klassischen“ und bekannteren Frontloader-Modelle. Sie sehen nur aufgrund ihrer kompakteren Bauart etwas anders aus.

Welche Unterschiede und Merkmale ein Toploader Wäschetrockner im Gegensatz zu einem Frontloader hat und weitere wichtige Informationen über dieses Wäschetrockner-Modell – all diese Informationen stellen wir Ihnen hier im Anschluss zur Verfügung!

Welche Aspekte bewegen Kunden dazu sich einen Toploader Wäschetrockner zu kaufen?

Ein Toploader Wäschetrockner ist ein Haushaltsgerät, welches an allererster Stelle die Aufgabe hat, Ihre feuchte Wäsche zu trocknen und Ihnen dadurch den Alltag bzw. die Hausarbeit zu erleichtern. Doch was bewegt Kunden dazu sich für einen Toploader Wäschetrockner und dadurch gegen ein Frontloader-Modell zu entscheiden? Die können mögliche Gründe dafür sein:

  • Hauptunterschied und ebenso Hauptargument der Entscheidung für ein Toploader Wäschetrockner liegt in seiner bereits erwähnten kompakten Bauart.Toploader Wäschetrockner
  • Ein Toploader Wäschetrockner hat eher eine schmale säulenartige Form. Seine Maße liegen bei 45 x 60 x 85 cm (Breite x Tiefe x Höhe). Damit beansprucht er bedeutend weniger Stellfläche und ist somit für kleinere Räume bestens geeignet.
  • Durch seine Bauart bedingt befindet sich die Klappe zum Be- und Entladen des Wäschetrockners oben, d.h. „on top“. Dadurch ist ein rückenschonenderes Befüllen möglich, da Sie sich nicht bücken oder in die Hocke gehen müssen. Allerdings ist es notwendig, dass Sie die Wäsche jedes Mal anheben müssen.
  • Beim Toploader Wäschetrockner haben Sie die Möglichkeit, Wäschestücke während des Trocknungsvorgangs noch zuzufügen oder auch früher zu entnehmen. Dies ist bei einem Frontloader nicht möglich.
  • Toploader Wäschetrockner besitzen einer kleinere Wäschetrommel und dadurch ein geringeres Fassungsvermögen. Sie eignen sich also eher für Single- oder kleinere Haushalte.
  • Toploader Wäschetrockner sind nicht unterbaufähig, da sich sonst ihre Klappe nicht mehr öffnen lässt.
  • Sie stehen in ihrer Leistung einem Frontloader in Nichts nach. Das Gerät trocknet Ihre Wäsche bedeutend schneller als wenn Sie darauf warten müssen, bis die Kleidungsstücke an der frischen Luft trocken geworden sind. Außerdem sind Sie durch einen Trockner generell jeder Zeit in der Lage, Wäsche zu trocknen – und dadurch wiederum nicht vom Wetter abhängig.
  • Der Kaufpreis für einen Toploader Wäschetrockner ist höher als bei den Frontloader-Modellen.
  • Bei der Recherche stellten wir allerdings auch fest, dass es nicht sehr viele Modelle und Angebote an Toploader Wäschetrocknern überhaupt gibt.

Hersteller und Marken

Wenn man im Internet nach einem Toploader Wäschetrockner sucht, findet man nicht wirklich viele Ergebnisse. Selbst die umfangreiche Online-Plattform Amazon hat derzeit nur zwei lieferbare Modelle im Angebot – und diese stammen von den eher unbekannten Herstellern Vedette und Brandt. Kein namhafter Markenhersteller bietet – wohl auch aus fehlender Akzeptanz durch den Kunden – Toploader Wäschetrockner an.

  • Vedette VST56XT
  • Brandt BDT562AL
  • Blomberg TKT 5353

Vedette VST56XT

Bei diesem Toploader handelt es sich um einen freistehenden Kondensations- Wäschetrockner des französischen Herstellers Vedette. Er hat die Maße eines Standard-Toploaders (45 x 60 x 85 cm) und fasst bis zu 6 kg Wäsche. Der Vedette VST56XT ist der Trocknungseffizienzklasse B/C zugeordnet. Sein durchschnittlicher Jahresverbrauch liegt bei 446 Kilowattstunden. Er erzeugt Lautstärken bis zu 69 dB. Dieses Modell verfügt unter anderem über eine Startzeitprogrammierung, ein spezielles „Stretch“-Programm, Warnleuchte bei notwendiger Leerung des Kondenswasser-Auffangbehälters. Kunden waren mit der einfachen Bedienung und Programmierung zufrieden.

Brandt BDT562AL

Der Toploader – Wäschetrockner BDT562AL des Herstellers Brandt zeichnet sich eigentlich durch identische Werte wie das Modell von Vedette aus. Aufgrund fehlender Kundenbewertungen ist es nicht möglich, positive oder negative Anmerkungen zu machen. Allerdings stellt es eine der überhaupt im Internet lieferbaren Modelle dar.

Blomberg TKT 5353

Dieser Toploader – Kondensationstrockner stammt vom Hersteller Blomberg (früher Privileg). Er hat eine Kapazität von bis zu 5 kg Wäsche, ist der Energieklasse C zugeordnet und verbraucht etwa 704 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Damit liegt er bedeutend höher als die anderen beiden Modelle! Kunden merkten positiv an, dass sich der Behälter für das Kondenswasser leicht entnehmen und reinigen lässt. Während des Trocknungsvorgangs gibt das Gerät die warme Luft an die Zimmerluft ab. Dadurch heizt sich diese immens auf, was von einigen Kunden als äußerst unangenehm empfunden wurde. Dieses Trockner-Modell ist beispielsweise im Moment nicht lieferbar.

Eigentlich kann man davon ausgehen, dass übers Internet alle Produkte jederzeit in großer Produktvielfalt problemlos zur Verfügung stehen. Bei Toploader Wäschetrocknern sieht dies allerdings nicht so aus. Das Angebot und die Auswahl ist hierbei außerordentlich begrenzt.

Toploader Wäschetrockner – Produkt- und Verwendungshinweise

Generell funktionieren Toploader Wäschetrockner genauso wie ein Frontloader Wäschetrockner. Der absolute Pluspunkt, der ultimativ für einen Toploader spricht, ist der geringe Platzbedarf, da er bedeutend schmaler gebaut ist. Deshalb ist er besonders für kleine Räume oder auch kleinere Haushalte gut geeignet, da hier das Wäscheaufkommen im Normalfall nicht so hoch wie in einer Großfamilie ist.

Meist weist ein Toploader weniger Programme als ein Frontloader auf. Über die benötigten Standardprogramme verfügt er aber allemal, so dass er sicherlich seinen Zweck, das Trocknen von feuchter Wäsche, in jedem Fall nachkommen kann.

Auch bei einem Toploader- Trockner ist es notwendig, das Fach mit dem Kondenswasser sowie das Flusensieb regelmäßig zu reinigen. Diese beiden Arbeiten stellen aber bei den heutigen Geräten kein großes Problem dar, da viele Wäschetrockner dies im Bedarfsfall auch anzeigen. Insofern unterscheidet er sich hierbei nicht von den anderen Modelltypen.

Fazit

Der absolute Grund, der für einen Toploader- Wäschetrockner spricht, ist der geringere Platzbedarf. Insgesamt muss man aber feststellen, dass es eigentlich schade ist, dass nicht mehr Modelle auf dem Markt angeboten werden. Aber solange der Frontloader-Wäschetrockner noch so eine starke Domäne darstellt, wird sich in diese Richtung wahrscheinlich auch so schnell nichts ändern. Somit ist auch nicht damit zu rechnen, dass es in naher Zukunft Toploader Wäschetrockner in größerer Angebotsvielfalt und zu niedrigeren Preisen geben wird.